Panoramablick über Wilkau-Haßlau und der Schriftzug Wilkau-Haßlau - das Tor zum Erzgebirge
Inhaltsverzeichnis           Gästebuch           Webcam           Impressum           Kontakt
Eine Seite zurück  Zur Startseite Zur Anmeldung
Beginn der Navigation
Navigation überspringen
Ende der Navigation
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen
Aktuelles
 
Informationen des Landratsamtes:
Anmeldung für die 5. Klasse im Schuljahr 2020/2021

Eltern der Kinder, die aktuell die 4. Klasse einer Grundschule besuchen, können Ihre Kinder zu folgenden Terminen für die 5. Klasse im Schuljahr 2020/2021 an unserer Oberschule anmelden:

Montag 24.02.2020 7.00 Uhr – 15.00 Uhr
Dienstag 25.02.2020 7.00 Uhr – 16.00 Uhr
Mittwoch 26.02.2020 7.00 Uhr – 15.00 Uhr
Donnerstag 27.02.2020 7.00 Uhr – 17.00 Uhr
Freitag 28.02.2020 7.00 Uhr – 12.00 Uhr (Anmeldeschluss)

Folgende Unterlagen sind zur Anmeldung unbedingt mitzubringen:
1. Bildungsempfehlung (Original)
2. Halbjahresinformation der Grundschule (Kopie)
3. Geburtsurkunde (Kopie)
4. Ggf. aktueller Förderplan und Entwicklungsbericht (bei bestehendem sonderpädagogischen Förderbedarf in Klasse 4 (Kopie)

Bitte beachten Sie, dass der Aufnahmeantrag von unserer Schule nur entgegengenommen werden kann, wenn alle Unterlagen vollständig vorliegen.
Die Mitteilung über die Aufnahme/Ablehnung erhalten Sie schriftlich am Donnerstag, 04.06.2020 (Poststempel).

Alle genannten Termine und Informationen finden Sie auch auf unserer Homepage unter: www.pesta-wilkau-hasslau.de

2. BA Albert-Schweitzer-Ring

Die Stadt Wilkau-Haßlau hat den grundhaften Ausbau der Anliegerstraße Albert-Schweitzer-Ring 2.BA in Auftrag gegeben. Mit der Ausführung der Straßenbaumaßnahme wurde nach Durchführung eines öffentlichen Vergabeverfahrens die STRATA Bau GmbH aus Meerane beauftragt. Baubeginn ist der 07.10.2019, die Bauarbeiten sollen im 3.Quartal 2020 beendet sein.
Die Baustrecke der Fahrbahn- und Gehwegerneuerung beginnt an der Einmündung „Rotdornweg“ und verläuft in östlicher Richtung bis vor die Einmündung Zufahrt Haus 38. Die Länge der Baustrecke beträgt rund 200 Meter. Die Bauarbeiten finden unter Voll-Sperrung statt.

Die Maßnahme umfasst alle für den verkehrsgerechten Ausbau erforderlichen Arbeiten am Straßenkörper einschließlich Gehweg, Parkstreifen sowie die Erneuerung der Straßenbeleuchtung. Die Baumaßnahme wird als gemeinsame Maßnahme mit den Wasserwerken Zwickau durchgeführt. In deren Verantwortung werden die Trink- und Abwasserleitung erneuert.

Wir bitten alle Verkehrsteilnehmer und Anwohnern für ihr Verständnis für die mit der Baudurchführung eintretenden Umleitungen und Erschwernisse.

Das Ordnungsamt informiert:

Gemäß § 16 der Polizeiverordnung der Stadt Wilkau-Haßlau dürfen Hausmülltonne und  Gelbe
Tonne zur Wertstofferfassung  nicht länger als einen Tag vor und einen Tag nach der
tourenmäßigen Entsorgung im öffentlichen Verkehrsraum abgestellt werden.
Das Gleiche trifft auch für Sperrmüll und sonstige zur Entsorgung vorgesehene Gegenstände zu.
Auch diese dürfen nicht früher als einen Tag vor dem Entsorgungstermin im öffentlichen
Verkehrsraum abgestellt werden, nicht entsorgte Gegenstände sind spätestens einen Tag
danach unverzüglich vom Verursacher zu entfernen.
Festgestellte Verstöße gegen diese Regelung können durch das Ordnungsamt der Stadt
Wilkau-Haßlau geahndet werden.
Anliegerpflichten

Werte Bürgerinnen und Bürger,
wir möchten Sie auf die geltenden Anliegerpflichten hinweisen. Daher möchten wir alle
Grundstückseigentümer und Anlieger bitten, ihrer Reinigungs-, Räum- und Streupflicht gemäß der
Satzung nachzukommen.
Der städtische Bauhof informiert:

Um verschmutzte Straßen und Gehwege zu reinigen, finden immer mittwochs im
gesamten Stadtgebiet, unter Einsatz der Kehrmaschine, Kehrarbeiten statt.
Hierbei kann es stellenweise zu vorübergehenden Straßensperrungen bzw. Parkverboten kommen.
 

Zur Druckansicht


Beginn der Blöcke
Blöcke überspringen
Beginn des Darstellungsformulares
Darstellungsformular überspringen
Darstellung
Ende des Darstellungsformulares
Straßensperrungen
Verkehrszeichen Baustelle

Neuregelung

zur Abholung von Kleintierkadavern