Marktplatz mit Häuserzeile und RathausWihaDuktMuldenbrückeAutobahnbrücke
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Testzentrum öffnet in der Muldentalhalle

Heute öffnet ein neues Testzentrum im Landkreis seine Türen. 

Die Muldentalhalle wird in den kommenden Monaten als Testzentrum dienen und Antigen-Schnelltests durchführen. Initiatorin ist die Apotheke am Sandberg und deren Inhaberin Sindy Krause. Gemeinsam mit ihrem Mann Marcus Krause hat sie sich dafür eingesetzt, dass sie und ihre Mitarbeiter die Bürger testen dürfen.

 

Als Standort kam aufgrund der aktuellen Vorschriften zur Errichtung eines Testzentrums nur die Muldentalhalle im Stadtzentrum infrage. Diese ist für alle Bürger sehr gut erreichbar und kann die Separierung von wartenden und bereits getesteten Personen garantieren. Sie wird von der Stadtverwaltung für den gesamten Nutzungszeitraum kostenfrei zur Verfügung gestellt. „Wir freuen uns über das großartige Engagement von Herrn und Frau Krause und hoffen sehr, das Infektionsgeschehen in unserer Stadt durch die Testungen weiter eindämmen zu können.“, so Bürgermeister Stefan Feustel (CDU). 

 

Termine im neuen Testzentrum gibt es vorerst am Freitag, 19.03.2021 zwischen 14:00 Uhr und 18:00 Uhr und am Samstag, 20.03.2021 zwischen 8:00 Uhr und 12:00 Uhr.

 

„Aktuell steht noch nicht ausreichend Personal zur Verfügung, um ganztägig testen zu können. Die Mitarbeiter müssen einen Ganzkörper-Schutzanzug und eine FFP3-Maske tragen, was eine große körperliche Anstrengung darstellt. Aus diesem Grund können wir aktuell nur 4 Stunden öffnen.“, erklärt Marcus Krause, der für die Apotheke am Borberg in Kirchberg tätig ist. Vergeben werden die Termine für einen Test über ein Onlineportal, das unter der Adresse www.corona-schnelltest-wilkau.de zu finden ist. Dabei können Ehepaare auch gemeinsame Buchungen vornehmen. Wer keinen Internetzugang besitzt, kann in Ausnahmefällen auch direkt in der Apotheke anrufen und sich nach einem Termin erkundigen. Die dazugehörige Telefonnummer ist die 0375 / 61 555.

 

Getestet werden jedoch nur Personen, die keine Erkältungssymptome oder Symptome für eine Covid-19-Infektion aufweisen. Die Tests werden sowohl für Selbstzahler zum Preis von 35€ je Test sowie für Berechtigte nach der Coronavirus-Testverordnung einmal wöchentlich unter Vorlage des Personalausweises kostenfrei angeboten.

 

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Wilkau-Haßlau
Fr, 19. März 2021

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen