Luftansicht auf das schneebedeckte Wilkau-Haßlau | zur StartseiteMarktplatz und Weihnachtsbaum sind vom Schnee bedeckt. | zur StartseiteBlick vom Marktplatz zum Rathaus | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Glasfaserausbau in unserer Stadt: Beaufragte sind vor Ort unterwegs

Aufgrund der im Internet und in den sozialen Medien kursieren Gerüchte zu angeblich verdächtigen, ausländischen Mitbürgern, die sich in den Straßen und vereinzelt auch an Privatanschriften aufhalten und Informationen sammeln würden, möchten wir darüber informieren, dass diese für die Telekom Deutschland GmbH tätig sind.

 

Seit Montag, 08.01.2024 sind in unserer Stadt durch die Telekom Deutschland GmbH beauftragte Subunternehmen unterwegs, um den Ausbau des Glasfasernetzes voranzutreiben. Dabei werden nicht nur die betroffenen Straßenzüge, sondern auch die privaten Anschriften begutachtet, die von dem Ausbau profitieren werden. Weiterhin nehmen die Personen auch digital Informationen zu den Vor-Ort-Situationen auf. Bislang konnte der Glasfaserausbau nur beantragt werden, in diesem Jahr soll er nun endlich beginnen. Anträge durch Privatpersonen können weiterhin gestellt werden.

 

Die durch die Telekom Deutschland GmbH beauftragten Subunternehmer haben durchaus ein ausländisches Aussehen. Sie können sich aber jederzeit durch einen Dienstausweis Ihnen gegenüber ausweisen.

 

Da wir als Stadtverwaltung nicht als Projektpartner an dem Ausbau des Glasfasernetzes beteiligt sind, erfolgte leider keine Vorab-Information an uns. Aus diesem Grund können wir Sie leider nur verspätet darüber informieren.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Wilkau-Haßlau
Mi, 10. Januar 2024

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen